Sehr geehrter Kunde, 
Im Jahr 2019 hofften wir auf eine Wachstumssaison, die besser als 2018 sein würde. Trotz vieler Bemühungen ließen das trockene Wetter und vielerorts auch die Mäuse diesen Wunsch nicht in Erfüllung gehen. Dies zeigt einmal mehr, dass ein gutes Raufutterangebot nicht zu unterschätzen ist. Wir wünschen Ihnen ein wachsendes, aber vor allem ein glückliches und gesundes Jahr 2020!
Ertrag und Düngernutzung verbessern mit feste Fahrspuren im Grünland (CTF)
Bei der traditionellen Anbaumethode mit unterschiedlich breiten Maschinen besteht die Gefahr der Verdichtung über die gesamte Parzelle. Wenn das Land nach festen Fahrspuren bearbeitet wird, haben alle Maschinen die gleiche Arbeitsbreite und der Traktor folgt immer dem gleichen Weg. Infolgedessen bleibt ein großer Teil des Feldes nicht verdichtet. 
Mit festen Fahrspuren bleibt viel Land unbebaut
 
Normalerweise Fahrspuren
Während unseren Neujahrempfang gab es ein Vortrag von Herman Krebbers, Delphi-Experte Mechanisierung & Präzisionslandwirtschaf zum Thema Festen Fahrspuren im Grünland (CTF). Als Zusammenfassung sind hier einige interessante Fakten:
Feste Fahrspuren produzieren zwischen 5 und 15% mehr Gras.
Der Unterschied in dem Ertrag ist am größten nach dem Fahren unter nasse Bedingungen.
Bevorzugen Sie eine große feste Arbeitsbreite, vorzugsweise 12 m.
Die Auswirkungen auf die Qualität des Grases werden im nächsten Jahr untersucht.
Weitere Informationen sind unter folgender Internetadresse zu finden: https://edepot.wur.nl/472327
Mit unseren Maschinen zum Düngen, Mähen, Harken und zur Grünlandpflege können wir das System der festen Fahrspuren anwenden. Für das kommende Jahr suchen wir Unternehmen, die Erfahrungen mit diesem System sammeln wollen. Zum Beispiel durch die Anbringung von Fahrspuren auf Parzellen-teilen, so dass wir auch regionale Kenntnisse und Erfahrungen sammeln können.
Grünland-Pflege
Der milde Winter sorgt dafür, dass das Grasland aktiv bleibt. Das Unkraut wächst weiter und auch die Mäuse nehmen ihren Anteil am Gras. Um das Unkraut zu bekämpfen und das Land ein wenig von den Mäusen auszugleichen, ist es ratsam, in diesem Jahr einen mechanischen Arbeitsgang auf dem Grasland durchzuführen. Dies kann mit der Wiesen- und Landrolle geschehen, aber auch eine aggressivere Behandlung mit dem Grünlandstriegel mit Guttlerrolle oder einer Kombination aus beiden ist möglich. Wenn nicht genügend Gras vorhanden ist, ist es wichtig, rechtzeitig nach zu säen. Im frühen Frühjahr ist oft noch genug Feuchtigkeit vorhanden, um das Gras keimen zu lassen.  Bei wirklichem Wachstumswetter ist es wichtig, das Unkraut zu kontrollieren. Wir machen gerne einen Betriebsbesuch um zu beurteilen, ob Handlungsbedarf besteht.
 
Düngung
Unser Düngungsprogramm besteht aus Maschinen, die sich auszeichnen durch einen niedrigen Bodendruck und eine hohe Kapazität. Hierzu haben wir einen unterscheidenden Dünungsmaschinepark mit Niedrig-Bodendruck, Hundegang, Doppelscheiben-Gülleinjektor, Scheiben-Gülleinjektor, Ackerlandinjektor, Reiheninjektor, usw. Für den 3-Achser Hundegang-Güllefass wurde ein 12 m breiter Doppelscheiben-Gülleinjektor gekauft, um diesen Fass noch effektiver zu nutzen und die Spurrinnenbildung zu reduzieren.
Maisanbau Sortenauswahl 
Der wertvollste Teil des Mais ist die Stärke. 
Wenn der Mais vor dem 1. Oktober (zB. wegen der Aussaat einer Zwischenfrucht, eines ‘Snelle Lente Rogge’ (schnelle Frühling Rogges) oder der Aussaat von (Dauer-)Grünland auf Sandboden) reif sein muss, dann nehmen Sie mindestens eine frühe Sorte: FAO unter 200. Damit erhalten Sie die höchste Chance dass die Körner am ehesten reif sind und der Stärkegehalt optimal ist.
Zur Beitzung stehen Ihnen zur Verfügung:
Standard: Keim- und Bodenpilze, Basisbehandlung.
Mesurol: gegen Vogelfraß und Fritfliege-Larve
Sonido und Force: Drahtwurm und Fritfliege.
Die zusätzlich gebeitste Samen sind weniger leicht zu lagern und können nicht zurückgegeben werden. Es ist daher ratsam, diese Mengen gut zu berechnen. Im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit des extra desinfizierten Saatguts empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig zu bestellen.
Für Ihre Sortenwahl können Sie sich mit uns in Verbindung setzen oder das beiliegende Faltblatt von For Farmers verwenden.
Maisbestellungen und Düngemittel können schriftlich auf der beiliegenden Karte, mündlich oder telefonisch aufgegeben werden. Bitte reichen Sie diese bis zum 1. März ein. Bei Maisbestellungen vor dem 10. Februar erhalten Sie zusätzlich zu der normalen Skala von € 2,- exkl. MwSt. pro Sack (= die meisten Sorten € 4,-/ha) einen Rabatt. Bei Sandböden ist es ratsam, anzugeben, welche Arbeitsmethoden Sie in Bezug auf Düngung, Aussaat und Zwischenfrucht anwenden möchten.    
Versuchen Sie, die Zwischenfrucht rechtzeitig (mechanisch) zu zerstören. Dadurch wird die Bodenfeuchtigkeitsvorrat im Boden größer gehalten und die Zersetzung und die Nährstoffenrückgabe werden schneller anfangen.
 
‘Snelle Lente Rogge’ (schnelle Frühling Rogge)
Im vergangenen Herbst wurde hier und da der ‚schnelle Frühling Rogge‘ gesät. Insbesondere um einen Vorrat an Raufutter zu schaffen. Aufgrund des günstigen Herbstes und des milden Winters gedeiht diese Kultur leicht. Es wird empfohlen, im Februar zusätzlich 50-100 kg N/ha Stickstoff/Schwefel mit 10-15 kg S/ha, je nach Bodenbestand, zu streuen.  Lassen Sie die Ernte nicht zu lange stehen, sonst wird dem Mais im Frühjahr viel Feuchtigkeit entzogen.
Ende März/Anfang April, je nach Erntezeit, wird KWS in Zusammenarbeit mit van Hal eine Vorführung Snelle Lente Rogge in Voorst an der Grensweg organisieren. 
 
Futterrüben
Das nicht Verdrängen von Raufutter, sondern von Kraftfutter, hoher Trockenmasseertrag, Schmackhaftigkeit, Tiergesundheit und guter Milchgehalt machen die Futterrübe zu einer idealen Futterpflanze. Fragen Sie nach den Möglichkeiten bei uns oder anderen Züchtern.
Investitionen 
• Für die Aussaat von Erbsen in der Region Achterhoek haben wir im vergangenen Frühjahr eine Lemken Solitair gezogene Saatkombination gekauft. Die Maschine eignet sich auch sehr gut für die genaue Aussaat von Getreide. Letztes Jahr haben wir Mais auf dem Demofeld gesät, um zu sehen, ob eine großflächige Aussaat eine gute Alternative für die Reihendüngung auf sandigem Boden im Jahr 2021 ist. Wir möchten auch diesem Jahr Menschen einladen diese auszuprobieren. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.
• Mit dem Ovlac 8-Schar-Ecopflug kann flacher gepflügt werden. Der Vorteil dieser Maschine besteht darin, dass die Mineralien oben in der Boden bleiben, so dass sie besser aufgenommen werden. Der Unkraut- und Schimmeldruck ist geringer als bei einer nicht krummen Bodenbearbeitung. Sie können "über die Oberseite" pflügen, so dass unten keine Verdichtung stattfindet. Dieser Pflug kann auch mit einem Packer und Untergrunddornen ausgestattet werden.
• Zur Düngung und Aussaat des Ackerlandes werden wir eine 6 m lange Kompakt-Scheibenegge vom Typ Amazone Catros+ 6002 2 PRO einsetzen.
• Von nun an können wir die kleinen Arbeiten mit einem neuen 2-Tonnen-Minibagger Volvo EC20E erledigen.
• Unser Mitarbeiter Theo Essink kann nun seine Arbeit mit einem 17-Tonnen-Mobilbagger Volvo EWR170E mit Tiltrotator ausführen.
• Ein dreirädriger Güllecontianer, der auch hinter dem Verschlauchgung oder dem 3-Radfahrzeug mitgenommen werden kann.
• Der 3-Achs-Tank ist mit einem TBL-Kompaktprofi mit 12m breitem Doppelscheiben-Gülleinjektor ausgestattet.
• Um beim Schwadmähen mehr Produkt in den Schwad zu bekommen und die Kapazität zu erhöhen, wurde der Wunsch geäußert, breiter zu mähen.  Letzten Herbst haben wir einen Vorfuhrmäher ausprobiert. Aufgrund der positiven Reaktionen kauften wir diese Kongskilde GXT 13005 P Collector Mäher-Kombination mit einer Arbeitsbreite von 12,3 m inkl. Frontmähwerk. Diese Maschine wurde an unsere Wünsche angepasst. Unter anderem mit einem breiteren Frontmähwerk und größeren Rädern.  
• Ein Schwader wurde gegen einen 4-Element-Schwader Kuhn GA 15131 mit einer Arbeitsbreite von 14,7 m ausgetauscht.
• Als Ersatz für einen Fendt 818 wurde ein Claas Axion 870 Cebis gekauft.
• Der Fendt 815 wurde gegen einen Fendt 720S4 Profi plus ausgetauscht.
• Beide Traktoren werden mit einem GPS-System ausgestattet.
• Der Maispflücker kann im nächsten Jahr in Kombination mit dem Häcksler eingesetzt werden. Im kommenden Herbst werden wir auch Maiskolbenmehl zerkleinern können.
 
Silofolie-Frühkauf 
Wie in vorherige Jahren bieten wir Ihnen Aktionspreisen für Ihre Qualitäts-Silofoliebestellung. Wenn Sie bis zum 10. Februar bestellen (Bestellschein siehe umseitig), vor den 27. Februar abnehmen und innerhalb von 14 Tagen bezahlen, bekommen Sie die Folie für Preise welche viel günstiger sind wie im Hochsaison. 
Landwirtschäftlichenfolie Recycling
Dieses Jahr findet die 1. Alt-Folie-Einsammlung statt am Donnerstag 27. Februar 2020. Abgabe zwischen 8.00 und 17.00 Uhr. Sie können dann die alte Folie bringen und gleichzeitig die eventuell bestellte Frühkauffolie abholen. Die 2. Einsammlung findet im Sommer statt. Zu gegebener Zeit empfangen Sie hierzu neue Information.
Silo- und Stretchfolie, Dünger-, Futter- und Kälbermilchtuten können leider nicht mehr gratis  eingereicht werden! Die Abführkosten welche wir weiterberechnen sind € 0,07/Kg excl. MwSt. Deswegen werden wir alle eingereichte Plastik und Folie wiegen. 
Plastik das nicht Erde- oder Abfallrestenfrei ist, wird durch uns entsorgt als Restabfall. Die hierdurch Kostenaufwand berechnen wir an Ihnen weiter.
Wir bieten die Möglichkeit die alte Folie bei Ihnen abzuholen. Bitte rufen Sie uns dazu an. Für das Abholen und eventuell Laden, werden die entstandenen Kosten in Rechnung gestellt.
 
Personalia
Neu in unserem Unternehmen:
Heinze Mokkink: Planer
Ada Vierwind: Verwaltung
Janno Overgoor: Maschinenführer und Mitarbeiter landw. Lohnunternehmen
Stefan Rougoor: Allround Mitarbeiter Lohnunternehmen
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Baggerfahrer. Interessiert? Bitte rufen Sie uns an!
 
In Angebot: 
Gras- und Maissilage.
Fragen und Anregungen?
Wie Sie schon gelesen haben, haben wir investiert in Qualität & Dienstleistung für Sie. Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen immer zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an für weitere Informationen und / oder einen Termin